Mit dem Zug von London über Paris nach Basel

Um 9.24h fährt mein Zug ab London St. Pancras los, um 17.26h fahre ich bereits in Basel ein. Inklusive Zeitumstellung. Und 1.5 Stunden Aufenthalt in Paris. Im Zug fahre ich also 2h22 von London nach Paris und 3 Stunden von Paris nach Basel. Das ist verrückt kurz. Immerhin reden wir von der Strecke von rund 900 Kilometern. Für die Fahrt habe ich 120 Euro bezahlt, ich habe bei SNCF gebucht.

 

In Paris muss ich wie üblich umsteigen, vom Paris Gare du Nord zum Gare de Lyon. Das habe ich nun schon so oft gemacht, dass es richtig einfach geworden ist. Hier der Ablauf:

  • Folge dem Schild zur Regiobahn D
  • Kaufe ein Ticket für den öffentlichen Verkehr am Automaten (innere Stadtzone)
  • Finde die richtige Richtung der Linie D
  • Fahre zwei Stationen
  • Fertig, Du bist bereits am Gare de Lyon
garedunord

Umsteigen: Paris Gare du Nord

 

Dieses Umsteigen dauert in der ausgefeilten Variante 20 Minuten (ich würde natürlich mehr Zeit einberechnen, das gleicht meinem persönlichen Rekord, weil ich genau weiss, wo welches Gleis ist etc)! Ich freue mich immer wieder und mache mittlerweile auch einen kleinen Wettbewerb gegen mich selbst. Der Gare de Lyon ist riesig und unglaublich überfüllt. Die Hallen sind nicht einfach freie Fläche mit Leuten bei den Sitzgelegenheiten, nein die Leute füllen die ganze Halle. Das ist unglaublich beeindruckend. Umso spannender ist das Klavier, das mitten in der Halle zur freien Bespielung zur Verfügung steht.

 

Am Bahnhof starren alle auf die Informationstafel und warten, bis das Perron zum entsprechenden Zug kommuniziert wird und die Massen dann in den Zug strömen. Das ist mir alles etwas anstrengend, ich besorge mir einen Smoothie und verdrücke mich in eine etwas ruhigere Ecke. Diesmal hatte ich Glück: der Zug zu einem Perron ganz am Rand war geöffnet, so konnte ich auf eine Mauer an der Sonne sitzen und die Ruhe geniessen. Bis dann der TGV nach Basel bereitsteht und ich die letzten drei Stunden der Fahrt geniessen konnte. Ein schönes Erlebnis ist die Fahrt von London nach Basel jedesmal wieder. St. Pancras – I will be back.

 

Folgst Du mir auf den sozialen Medien?

Facebook I Twitter I Instagram

 

Weitere Artikel, die Dich interessieren könnten:

Von Dublin nach London mit Fähre und Zug

Wiese reise ich ohne Flugzeug – meine 7 Gründe

 

2 Responses to “Mit dem Zug von London über Paris nach Basel

  • Mario Bilotti
    7 Monaten ago

    Wow, das ist aber wirklich schnell, kann man gar nicht glauben. Ich hatte vor Jahren mal eine Konferenz in einem Hotel Messe Basel und bin keine annähernd so lange Strecke mit dem Zug aus Deutschland gefahren, aber dafür fast doppelt so lang. Aber gut, geht vielleicht jetzt auch schon schneller.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.